Home
Home
    Berge
        Alpen
            Landkarte
            Aig. Verte
            Matterhorn
            Grialetsch
            Tödi
            Dammastock
            Obergabelhorn
            Finsteraarhorn
            Pigne d'Arolla
            Saastal
            Dent Blanche
            Piz Palü
            Grand Combin
            Blinnenhorn
            Mont Vélan
            Mont Blanc de Cheilon
            Piz Bernina
            Wallis 2000
            Forc.Livigno
            Lauteraarhorn
            Les Droites
            Grandes Jorasses
            Dent du Géant
            Mont Blanc
            Verwall
            Basòdino
            Punta Eccles
            Watzmann
            Radtour Tirol
            Sommer 07 F/I
            Wandern mit Baby
            Tirol 2010
            Dresdner Hütte 2011
            24h-Inzell
            Braunarlspitze 2012
            Gardasee 2013
            Saastal 2013
            Hohenzollernhaus 2013
            Braunarlspitze 2017
            Rote Wand 2018
            Klipperen 2019
            4000er
            Bilder Wallis
            Bilder Mont Blanc
            Bilder Berneralpen
            Bilder Graubünden
            Bilder Nordost
Home
Home
Berge
Zurück
zu "Berge"
Alpen
Zurück
zu "Alpen"
Druckversion
Druckversion
(ohne Menü)

Klipperen (2066 m, Bregenzerwald)
5. März 2019

Nias erste Skitour auf einen Gipfel

Die Klipperen ist eine recht beliebte Skitour in der Umgebung des Alpenvereins-Hauses in Au. Mit 800 Höhenmetern ist sie nicht allzu lang, und durch die Südseite hat man viel Sonne und selten größere Lawinengefahr. Daher gibt es auch fast immer eine Spur. Als erste Skitour für eine Neunjährige ein herausforderndes, aber machbares Ziel.

Es geht gleich steil los, im Zickzack mit ein paar Spitzkehren, bis nach 200 Höhenmetern das Gelände flacher wird. Bei der mittleren Argenalpe ist die Hälfte geschafft.

nach einer Viertelstunde
Nach einer Viertelstunde hat man sich
ans Gelände gewöhnt.


Hier geht es ruhiger zu als im Skigebiet
Hier geht es ruhiger zu als im Skigebiet


Wannenkopf, Gungern und Klippern
Hinter der Argenalpe (sie ist durch die Baumgruppe verdeckt): Wannenkopf, Gungern und (rechts) Klippern.

Querung im Steilhang
Nach der steilen Querung wird es etwas flacher...


... aber auch windiger.

Nach 4 1/2 Stunden auf dem Gipfel
Nach 4 1/2 Stunden auf dem Gipfel

Aussicht nach Schoppernau. Hinten Widderstein und Hochkünzelspitze
Aussicht nach Schoppernau. Hinten Widderstein und Hochkünzelspitze

Rundsicht nach Süden/Westen, über unsere Aufstiegsroute
Rundsicht nach Süden/Westen, über unsere Aufstiegsroute

Man sieht bis nach Hause
Man sieht bis nach Hause

Der Schnee ist teils verblasen, könnte besser sein. Aber auch schlechter.
Der Schnee ist teils verblasen, könnte besser sein. Hätte aber auch schlechter sein können.

Bei der Abfahrt mach Nina die bessere Figur als ich.
Bei der Abfahrt mach Nina die bessere Figur als ich.


Home
Home
Berge
Zurück
zu "Berge"
Alpen
Zurück
zu "Alpen"
Druckversion
Druckversion
(ohne Menü)

© 2019 Hartmut Bielefeldt

Valid HTML 4.0! Diese Seite entspricht dem HTML 4.0 Standard.
Letzte Änderung am 13. Oktober 2019 durch Hartmut Bielefeldt